Das Uni-Flex-System

Werkstückträger Uni-Flex
Werkstückträger Uni-Flex

Der Werkstückträger Uni – Flex lässt sich individuell auf verschiedenste Werkstücke anpassen und zusammenstellen.
Grundlage ist der Uni-Flex Grundrahmen der auf jede Korbgröße oder jedes Trägergestell angepasst werden kann. Auf diesen können dann verschiedenste Aufnahmen, Niederhalter, Auflagen oder Seitenanschläge angebracht werden, die in Längs- und / oder Querrichtung auf die passenden Größen der Werkstücke verschoben werden können. Durch Niederhalterstreben ist ein Stapeln der Träger im Korb möglich. Durch die flexiblen Verschiebungsmöglichkeiten sind auch Nestbildungen für die Anordnung von Bauteilen realisierbar. Eine Schrägstellung von Bauteilen ist ebenfalls möglich.

Uni-Flex-Rahmen
Uni-Flex-Rahmen
  • Der 4-teilige Uni-Flex-Rahmen besteht aus C-Profil mit Ablauflöchern und 4 verschraubten Eckverbindern. Somit ist der Grundrahmen auf jeden Korb oder jedes Trägersystem in Länge und Breite anpassbar.
Uni-Flex-Niederhalter
Uni-Flex-Niederhalter
  • Zwei auf dem Grundrahmen stufenlos verstellbare Uni-Flex-Niederhalter dienen im Fall der Stapelung von mehreren Trägereinheiten als Auflagenschutz für die untere Ebene. Sie bestehen aus Runddraht Ø 8 mm mit austauschbaren Schutzprofilen halbrund grün. Die Niederhalter ermöglichen das Stapeln in einen Korb oder entsprechendes Grundträgersystem.
Uni-Flex-Aufnahme
Uni-Flex-Aufnahme
  • Zwei auf dem Grundrahmen stufenlos verschiebbare C-Profil-schienen mit Ablauflöchern dienen als Uni-Flex-Aufnahme für verschieden Werkstückhalterungen. In diesem Beispiel sind es 16 individuell verschiebbare POM-Haltedorne, die 7 Wellen aufnehmen sollen.
Uni-Flex-Auflage
Uni-Flex-Auflage
  • Zwei auf dem Grundrahmen stufenlos verschiebbare Streben, in der Höhe verstellbar, dienen als Auflage. Sie sind mit austauschbaren Profilen ausgestattet.
Uni-Flex-Anschlag
Uni-Flex-Anschlag
  • Die ebenfalls individuell stufenlos verstellbaren Streben links und rechts dienen als Uni-Flex-Anschlag gegen Verrutschen. Sie sind in der Höhe verstellbar und mit austauschbaren Profilen ausgestattet.
Uni-Flex-Werkstückträger
Uni-Flex-Werkstückträger
  • Dieses Beispiel zeigt einen Uni-Flex-Werkstückträger, der individuell für den Reinigungsprozess von 7 Wellen zusammengestellt wurde. Durch die hohe Flexibilität des Trägersystems lässt es sich auf unterschiedliche Werkstücke immer wieder neu anpassen.
Uni-Flex-Werkstückträger
Uni-Flex-Werkstückträger
  • Durch die flexiblen Verschiebemöglichkeiten sind auch Nestbildungen für die Anordnung von Bauteilen realisierbar. Dieses Beispiel zeigt einen Uni-Flex-Werkstückträger, der individuell für den Reinigungsprozess von 11 ringförmigen Bauteilen zusammengestellt wurde.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erweiterte Einstellungen